Netzgärtner Kurt - Hamburg 

 

Kur(t)z Hyperlink-'Telefonbuch'
Private Homepages von oder für Hamburger

- Eine private und unabhängige Initiative -

21.10.2005 - 22:58 h

 

Mit meinem neuen kostenlosen Service ist die bisherige Link-Liste ersetzt worden.


   Home

 


 Homepage der Benutzergruppe


   
Community und Vernetzung

Wozu soll das gut sein? 

Brauche ich so etwas überhaupt?
Der Erfolg einer guten Vernetzung
zeigt sich nach einem Klick
auf dieses Feld

Nun, du hast eine Homepage.
Also soll die doch wohl von irgend einem Menschen angesehen
und gelesen werden.
Oder?
Gut, nach so etwa 6 bis 15 Wochen wird deine Seite über eine der Suchmaschinen gefunden.
Bei Google.de klappt das sogar schon ab und zu nach 2 (!) Wochen.
In der Zwischenzeit kannst du ja schon einmal eine eMail an deine Freunde schicken oder dich in deren Gästebüchern eintragen und auf dein neues Kunstwerk hinweisen.

Aber wie findest du andere Gleichgesinnte, die du noch gar nicht kennst?
Und wie finden andere Gleichgesinnte dich?

Möchtest du mit deiner neuen Homepage Kontakte in aller Welt eröffnen?
Nun, dann reicht so eine Suchmaschine wie Google; vorausgesetzt,
du hast die Meta-Tags und die ersten Sätze in deiner Homepage mit Bedacht ausgewählt.

Möchtest du aber deine Homepage in der näheren Umgebung vorstellen oder Kontakte eröffnen wollen, dann erschlägt dich eine Suchmaschine wie Google.de glatt mit einer solchen Menge von wenig brauchbaren Homepages daß du als Neuling da glatt untergehst!

Im Gegensatz zu Google.de (stellvertretend für alle anderen Suchmaschinen) kann ich dir folgenden kostenlosen    Service bieten:

1. Mithilfe bei der Gestaltung deiner Visitenkarte (telefonisch oder du kommst vorbei).
2. Dieser Service ist kostenlos und bleibt das auch.
Bei mir läuft da auch keine Gegenfinanzierung mit blöder Werbung.
(Dafür sollte deine Homepage aber auch so gut wie frei von von Werbung sein. Bitte.)

Keine Bange, von mir kommen keine Bettelbriefe oder irgendwelche versteckten doofen Hinweise auf irgendeine Spende . . .
Ich bin Rentner und durfte schon vor Jahren (mit 53 J.) aus dem Erwerbsleben aussteigen; bisher habe ich die Dinge, die mir wichtig waren, aber immer noch finanzieren können.

3. Auch so ein Fund, wie gestern bei Google.de, ist schon Lohn genug.
Da hatte ich das Netz routinemäßig durchsucht, um zu sehen, auf welchen fremden Homepages ein Link zurück zu meinen Seiten gesetzt wurde.
Bei den Eigentümern dieser Seiten bedanke ich mich bei neu gefundenen Links dann auch. So können diese gleich sehen, daß auch ihre Site nicht unbeachtet blieb.
Nun, gestern fand ich einen Verweis zu meinen Seiten mit dem uralten "Imperator-Link" aus der Startzeit von Hamburg.de, der dann tatsächlich auch noch zum Ziel führte.
Eigentlich ist das ja gar nicht möglich, hatte Hamburg.de doch am 6. November 2003 alle privaten Homepages gesperrt. Versucht man diese Site über den Standard-Link aufzurufen, so erhält man nur eine Fehlermeldung, aber dieser uralt Link lief!
    


Weitere Tipps folgen auf den nächsten Seiten.


Euer Kurt, User4User

   email_envelope.gif

netzgarten@kurt-staudt.de

              

       Home      

 

 

Kostenlose Counter