:: Archiv ::

Stand 14.02.2004 - 06:30 h

  

 

Viren, Würmer und andere Schädlinge
oder
Rette sich, wer kann!

Die traurige Geschichte von mißverstandener Freiheit und mangelnder Vorsorge.

 

  

 

 

 

Lieber Erich,

Zuerst lese einmal diesen Artikel in der Süddeutschen Zeitung!

Der Virus sitzt vor dem Rechner
http://www.sueddeutsche.de/computer/artikel/76/26050/  

Du kommst um den Kauf eines vernünftigen Virenscanners nicht herum!
Auch ein tägliches Online-Update der Viren-Daten solltest Du nicht aus Zeitgründen ignorieren.
Zur Zeit würde ich dir das Paket
Norton SystemWorks 2004 mit Virenscanner
empfehlen; da bekommst Du noch etliche brauchbare System-Werkzeuge dazu.

Aber auch andere Viren-Scanner leisten ähnliches.
Schau dir einmal die aktuellen Testhefte genauer an!
Gehe im Internet auch einmal auf die Seite von:
http://www.f-prot.de/
Das war immer ein recht verläßlicher Virenscanner, der aus dem DOS-Bereich heraus arbeitet.
Für private Anwender ist dieser Scanner kostenlos!
Ich habe mir von dort gerade die aktuellen Daten heruntergeladen und bastele jetzt eine Boot-CD.

Aber auch Symantec (Norton) läßt uns mit seinem Virenscanner nicht ganz im Regen stehen,
wenn's gekracht hat. Du brauchst dich nur mit AOL und mit deinem Internet-Explorer bei denen
im Internet reinhängen. Hier folgen die Links und entsprechende Bilder:

http://www.symantec.com  dieser Link leitet dich automatisch an die nächste Adresse weiter:
http://www.symantec.com/region/de


      ^ ^ ^ Auf diesem Bild ganz links-unten den Punkt
      
> Symantec Security Check anklicken.
     Da öffnet sich dann das folgende Fenster:


Klick auf den "GO"-Button und in dem sich neu öffnenden Fenster mußt Du dann unter
"Betriebssystem" den Kreis für "
Windows 98" anklicken. Dann rechts daneben noch den
"
Internet-Explorer 5" im Kreis anklichen und schon geht es mit dem nächsten Fesnter weiter.
Vorsicht: Auf dem Bild hab ich natürlich für mich Win-XP markiert, fall darauf nicht rein!


Wenn Du dann "Weiter" angeklickt hast, startet der Online-Virus-Check; siehe nächste Bilder.


Soo sollte es bei dir auch aussehen, wenn Du mit dem Test fertig bist:

So lieber Erich, und jetzt zieh los zu Schiwi, Media-Markt oder einer anderen schnellen Quelle
und besorg dir das Norton SystemWorks 2004 mit Virenscanner.
Das sollte nicht mehr als ca. 79,- €uro kosten.
Symantec will 89 € dafür, wenn Du dir das im Internet besorgen willst.
Ich komme da im Moment auch nicht billiger ran

Du kannst dir natürlich auch einen anderen Virenscanner besorgen.
Das ist eine Glaubensfrage.
Der Eine liebt die Blondinen und der Andere halt die Brünetten oder Rothaarigen.

Der McAfee-Viren Scanner schneidet auch immer recht gut ab!

Grüße von der 'anderen Seite' der Elbe, Kurt

Von AOL wird zur Zeit das Anti-Viren-Programm von G-Data angeboten.
6 Monate kostenlos und danach 39,90 T€uro
Danach sind monatlich 1,49 T€uro für die Aktualisierung fällig = 17,88 pro Jahr
 
Wurm-Attacke!G DATA VirenschutzStand: 07.02.2004
Achtung, ansteckend:
Der Mydoom-Wurm, der derzeit das Internet unsicher macht.
Schützen Sie Ihren PC mit dem Testsieger
G DATA Virenschutz.                 

 



Sei vorsichtig, wenn Du einen eMail-Rücklauf von einer eMail erhältst, die Du gar nicht abgeschickt hast!
Da ist meist ein Virus oder Wurm im Spiel! Hier siehst Du so einen virenschwangeren Rückläufer.
Glücklicherweise hat AOL den Wurm "SCO.A" erkannt und entschärft.

Thema: Mail delivery failed: returning message to sender 
Datum: 07.02.2004 11:22:47 Westeuropäische Normalzeit
Von: Mailer-Daemon@freenet.de

Gekürzter eMail-Header:

X-Warning: aol.com is listed at postmaster.rfc-ignorant.org
X-Warning: aol.com is listed at abuse.rfc-ignorant.org
Delivered-To: m###@freenet.de
Envelope-to: m###@freenet.de
X-Warning: Malware found (Worm.SCO.A).

### = den Namen hab ich 'zensiert', damit der Arme nicht noch mehr SPAM-Mails mit Viren bekommt.

Kurt
 

Hier kannst Du näheres über diesen Schädling erfahren:
http://www.chip.de/forum/thread.html?bwthreadid=571077

"Das ist die Bezeichnung der Firma 'Clam-AV' für den "MyDoom-Wurm"


Zum Schluß noch Eines, mein lieber Erich:

Klicke nicht jeden Scheiß an!
Schau dir die Betreff-Zeile der eMails, die Du öffnen willst, vorher einmal genauer an.
Und wenn Du dann schon einmal eine Mail geöffnet hast, die eine Datei im Anhang mitbringt,
dann überlege dreimal, ob Du den Anhang wirklich anklicken mußt und herunterladen willst.
Wurde dir der Anhang denn überhaupt angekündigt?

Kurt

 

 

 


Kostenlose Counter