Donnerstag, Dezember 29, 2005

Der Spruch des Tages

Eine Frau ohne Geheimnis ist wie eine Blume ohne Duft.

Verfasser unbekannt


Mittwoch, Dezember 28, 2005

Telefonieren im Internet-Zeitalter ist ja soo einfach . . .

Nein, telefonieren war einmal einfach.
Das war, als es noch die runden Wählscheiben gab, die immer so ein entsetzliches Tackern von sich gaben, falls man den Telefonhörer beim Wählen versehentlich an das Ohr hielt.
Heutzutage kann das Telefonieren zu einem spannenden Hürdenlauf werden.
Besonders, wenn ein gewisser Lasse schon drei Wochen vorher seinen Anruf über das Internet ankündigt!
Zuerst kam eine eMail:
Ich möge doch bitte ein Zeitfenster nennen, wann ich zu erreichen sei.
- Bitte, laßt euch einmal dieses schöne Wort "Zeitfenster" auf der Zunge zergehen.
- Jaa, das ist die richtige Sprache im Zeitalter des Internets!
Die letzte Meldung hinsichtlich seines zu erwartenden Anrufes erhielt ich in der letzten Nacht in meinem Forum: Mittags um 5 Uhr könne ich seinen Anruf erwarten.
Aber was ist nun "Mittags um 5 Uhr"?
Ist es 17:oo Uhr oder fünf nach zwölf?

Warum das mit dem Telefonat soo schwierig ist?
Nun, eigentlich ist das ganze einfach:
Lasse ist ein Geist!
Ein Troll.
Aber bei aller Trollerei ist der 'Ritter vom Schreibnetz zu Radong' (wie er sich selbst auch nennt) ein meist gutmüter Zeitgeist.

Kürzlich hat er den Focus besucht und ist dort prompt gesperrt worden . . . *GGG*
Aber das gehört jetzt nicht hierher.

Also: Lasse, ein Geist will mich anrufen.
Wie will er (oder sie?) das nur anstellen?
Ganz einfach: Er bedient sich anderer hilfreicher Zeitgenossen.
Ich bin gespannt, wer es jetzt ist.
Sein Vater?
Oder sein Bruder?
Auch wenn mich seine Schwester anriefe, wäre ich nicht sonderlich verwundert.

Wenn er/sie/es nun wirklich angerufen hat, dann werde ich hier prompt davon berichten. In der Zwischenzeit könnt ihr über diesen Link mehr über Lasse erfahren.


Montag, Dezember 26, 2005

Vor einem Jahr . . . Der Tsunami

Es ist 4 Uhr morgens.
Ich bin aufgewacht.
Warum? Ich weiß es nicht.
Ich habe den Hund kurz rausgelassen, der für 3 Tage bei uns zu Gast ist,
und saß derweil in meinem Sessel.
Aus irgend einem Grund konnte ich nicht mehr schlafen; vielleicht, weil ich immer wieder an die vielen Opfer des Tsunamis denken mußte.
Wir waren weit weg von dem Ort des Geschehens und dennoch gerieten wir damals in den Sog der Geschehnisse. Auch in unserem kleinen Dorf suchten Angehörige vergeblich nach einem Lebenszeichen eines Vermißten . . .

Diese Worte kamen mir in den Sinn:

There is no Soul in Machine-Talk.
There is no life in black letters on white paper.
Printed words can not tell what I am feeling.
Words, even if they are spoken,
will not be able to ease the grief you may feel.
Words, whether printed or spoken,
can not undo what happened.
I just want you to know, that you are not alone.

26. Dezember 2005, Kurt


Sonntag, Dezember 25, 2005

Morgen jährt sich der Tag der Tsunami-Katastrophe

Morgen jährt sich der Tag einer der größten Katastrophen der letzten Jahre.
Was hat uns damals wirklich bewegt . . . und was bewegt uns heute, wenn wir an den Tsunami vom 26. Dezember 2004 denken?
Ist es nur unsere Gier nach Sensationen á lá Bild-Zeitung (www.bildblog.de), die uns wohlig erschauern läßt? Oder ist es das Protzen mit einer größeren Geldspende, die uns endlich einmal das Gefühl gibt, daß wir etwas Gutes getan haben und uns darin sonnen können?
Innerhalb eines Monats verzeichnete ich auf meinen Seiten über die Tsunami-Katastrophe mehr als 20.ooo Klicks . . . eine wahre Goldgrube, wenn ich mich denn endlich dazu durchringen könnte, auf meinen Seiten Werbung zu schalten.
Nein!
Es gibt Grenzen des Erträglichen.
Eine dieser Grenzen ist es, mit dem Leid Anderer Geld zu verdienen.


Mittwoch, Dezember 21, 2005

Schleswig-Holstein.de GmbG & Co. KG wird stillgelegt !

Die aktuelle Meldung aus dem Bürger-Bereich:

Die Schleswig-Holstein.de eMail-Adressen und die privaten Homepage-Seiten wurden den Bürgern zum 31.12.2005 gekündigt.
Selbst die Stadt Wedel war von der Schließung von Schleswig-Holstein.de überrascht.
Schleswig-Holstein.de und Freenet.de kooperieren in Sachen eMail-Übernahme und 60 MB werbefreiem Homepage-Platz.
Mehr unter: http://kurt-staudt.de/forum31/index.php?benutzer=551&c=6


Dienstag, Dezember 20, 2005

Wer Lasse auf dem Leim geht . . .

Text gestrichen bzw. ergänzt am 27. Januar 2006

. . . der hat selbst Schuld.

Keine Ahnung, was ich hier soll.
Lasse, der Verschwörungskoordinator hat mich hierher gelockt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nun, am 20. Dezember 2005 wußte ich wirklich nicht, was ich hier soll . . . um die Blogger-Szene hatte ich mich nie so recht gekümmert. Inzwischen habe ich hier so meine Erfahrungen gesammelt und muß feststellen, daß diese sogenannten "Blogs" mir recht hilfreich in Sachen "Abmahnung" waren und noch sind.

Danke Lasse, daß Du mich hierher gelockt hast !

Netzgärtner Kurt

Labels oder 'Bereiche' in meinem-Blog

Hinweis:
Hier arbeite ich mit einem 'gefälschten' Datum damit dieser Eintrag am Ende meines Blogs erscheint. Das echte Datum der Erstellung ist Dienstag, der 31. Oktober 2006 - 11:26 h
~ ~ ~

Am Fuße jedes Eintrags gibt es jetzt auch "Labels"; andere nennen diese Dinger auch Rubriken, Bereiche oder Kapitel. Ich bin nun dabei, meine Einträge in dieses System einzuordnen.
Wenn euch eine Einordnung - aus welchen Gründen auch immer - fehlerhaft erscheint oder wenn euch eine bessere/andere/treffendere Bezeichnung zu dieser Rubrik einfällt, dann laßt es mich bitte mit einem Kommentar unter dem jeweiligen Artikel wissen.

Für eure Mithilfe möchte ich mich schon einmal im Voraus bedanken!


1.Highlights (26)
Abmahnung (39)
Abmahnwahn (49)
Abmahnwelle (10)
Aktuelle Rechtsprechung (5)
Aus dem Rosengarten (15)
Aus Hamburg (7)
Bauernfängerei (20)
Bürger-Bereich (3)
Computer (7)
Diverses (23)
ebay-Abmahnungen (6)
Glosse+Spaß+Satire (8)
Hilfe-Foren (18)
Klein-Bloggersdorf (9)
Kurioses (14)
Labels (2)
Linksammlung (3)
Medien (34)
Meinungsfreiheit (10)
Personen (58)
Philosophie (9)
Politik+Religion (19)
Privates (29)
Schreibnetz (8)
Spam (1)
Strafanzeige (1)
Telefon+DSL (7)
Trojaner+Viren (1)
Urteile+Vergleiche (1)
Zeitgeschichte (1)
Zensur (2)

Impressum und Rechtshinweise für eventuelle Beanstandungen an meinem Blog

Im Falle von Fehlern auf dieser Seite siehe auch:

http://www.kurt-staudt.de/Impressum.html

Fassung vom 24. Februar 2006

To whom it may concern (wer sich von meinen Texten oder Bildern betroffen fühlt)

Hiermit zeige ich an, daß ich auf meinem privaten Google-Blog, in meinem Forum und auf meiner privaten Homepage auch kritisch über die zur Zeit herrschende Abmahnwelle berichte. Dabei ist es unerheblich, daß von einer dieser Abmahnungen auch einer meiner Neffen betroffen ist; das Thema Abmahnung beobachte ich schon seit Mitte des vergangenen Jahres (2004) recht intensiv.


1. Allgemeines
Was ich hier schreibe und in Bildern zeige, ist eine freie Meinungsäußerung (gemäß Artikel 5 des Grundgesetzes), ohne den Anspruch auf absolute Richtigkeit und dient ausschließlich zur persönlichen Information und zur Anregung einer Diskussion. Meine Anmerkungen zu rechtlichen Themen erfolgen ausschließlich zur allgemeinen Information und nicht zur Rechtsberatung; zur Lösung konkreter Rechtsfragen (z.B. bei erfolgter Abmahnung) sollte immer ein spezieller Fachanwalt oder Rechtsbeistand zu Rate gezogen werden. Dieses gilt analog auch für Themen, die andere Berufszweige berührt (z.B. Ärzte).
Ein Teil meiner Publikationen ist als Dokumentation der Zeitgeschichte zu verstehen. Dazu gehören unter anderem viele meiner Homepage-Seiten, die die Internet-Präsenz unserer Hansestadt Hamburg begleiten.

Sinn dieses Eintrags (Impressum und Rechtshinweise) ist es auch, meinen Lesern die Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben, sollte sich da jemand von meinen Berichten in seiner Ehre oder in seinen Rechten negativ tangiert fühlen. In berechtigten Fällen werde ich meine Texte dann selbstverständlich unverzüglich anpassen, löschen oder eine vom Betroffenen verfaßte Gegendarstellung an prominenter Stelle publizieren. Vorsorglich weise ich darauf hin, daß ich mir vorbehalte, alle mir zugehenden Texte zu publizieren - auch, wenn ich diese per eMail erhalte. Das gleiche Recht räume ich natürlich auch den Empfängern meiner eMails ein (siehe Anmerkung unten im Trailer meiner eMails).

2. Marken-Namen und fremde Werke
Die von mir verwendeten Marken- oder Firmen-Namen sind selbstverständlich Eigentum der jeweiligen Marken-Inhaber oder Firmen. Die von mir verwendeten Bilder und Grafiken sind entweder mein Eigentum oder stammen aus sorgfältig ausgewählten Quellen, in denen diese Werke als frei verfügbar (lizenzfrei) gekenzeichnet waren und zum Herunterladen angeboten wurden. Sollten Sie in diesem Blog (oder in einer meiner anderen Publikationen) dennoch Texte oder Grafiken finden, die urheberrechtlich geschützt sind oder anderweitig die Rechte Dritter verletzen, so geschah dies trotz gewissenhafter Prüfung und ohne jeden Vorsatz. Bitte informieren Sie mich, wenn Ihnen entsprechende Inhalte auffallen sollten. Sollte ein berechtigter Grund zur Beanstandung vorliegen, so werde ich das strittige Werk sofort aus meinem Publikationen entfernen oder wunschgemäß mit einem Copyright-Vermerk versehen.

3. Links zu anderen Publikationen
Links setze ich in der Regel nur zu Seiten, die ich gut oder sinnvoll finde. Dabei muß der Inhalt nicht unbedingt meine eigene Meinung widerspiegeln.- Dieses gilt insbesondere für die von mir zur Verfügung gestellten Visitenkarten und Link-Listen. -Für die Inhalte externer Webseiten und Dienste ist allein der jeweilige Anbieter verantwortlich. Vor Link-Setzung habe ich die entsprechenden Webseiten, im Rahmen des für Laien Zumutbaren, auf etwaige Rechtsverstösse geprüft. Da ich keinerlei Einfluß auf nachträgliche Änderungen oder Ergänzungen der gelinkten Seiten habe, bitte ich um eine prompte Nachricht, sollten auf einer dieser Seiten Inhalte gefunden werden, die anstößig, beleidigend, unwahr, rassistisch, religiös-bedenklich sind oder aus einem anderen Grund gegen geltendes Recht verstossen; ich werde dann den beanstandeten Link unverzüglich von meiner Homepage entfernen oder entsprechend kommentieren.

4. Schutzrechtsverletzung / Gütliche Einigung
Sollte jemand seine Rechte durch eine meiner Publikationen in meinem Blog, meiner Homepage, in meinem Forum oder in meinen Einträgen in fremden Blogs oder Foren verletzt sehen, biete ich auf einen entsprechenden Hinweis per E-Mail (siehe unten) eine sofortige Unterlassung an. Eine zusätzliche telefonische Nachricht wird erbeten, um sicherzustellen, daß eine eMail auch wirklich bei mir eingegangen ist und nicht irgendwo in einem Spam-Filter hängen geblieben oder anderweitig verloren gegangen ist. Eine kostenpflichtige Abmahnung durch einen Rechtsanwalt ist daher nicht erforderlich, sondern einer schnellen, aussergerichtlichen Einigung eindeutig hinderlich (Schadensminderungspflicht!), und wird von mir angefochten, sofern nicht vorher eine gütliche Einigung angestrebt wurde. Ein Mandat ohne Auftrag (GoA) ist weder im Interesse eines potentiell Geschädigten, noch entspricht es meinem mutmaßlichen oder tatsächlichen Willen.
Das vorstehende Verfahren dient zur schnellst möglichen Verständigung und zur Vermeidung unnötiger rechtlicher Auseinandersetzungen um meine Publikationen.
Die Möglichkeit zu einer prompten Gegendarstellung oder Korrektur (Löschung, Berichtigung, Ergänzung) der von mir publizierten Inhalte, ohne Einschaltung eines Anwalts, dürfte möglicherweise auch im Sinne eines Betroffenen sein.

5. Weiterverwendung meiner Inhalte
Alle auf meiner Homepage, Blog und Forum dargestellten Dinge sind nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und nicht zur gewerblichen Nutzung freigegeben. Jegliche Nutzung der auf dieser Homepage, Blog oder Forum dargestellten Anregungen und auch Querverweise auf andere Internetseiten, dient der reinen persönlichen Nutzung und unter Ausschluss aller Rechtsmittel auf eigene Gefahr. Sollten durch den Gebrauch dieser (oder der gelinkten) Seiten für den Benutzer Probleme entstehen, bitte ich um einen freundlichen Hinweis, um zum Wohle aller Benutzer diese Probleme beseitigen zu können. Hinweise auf fremde Seiten durch die dem Benutzer zusätzliche Kosten entstehen, oder Darstellungen die als jugendgefährdend, rassistisch oder anderweitig bedenklich einzustufen sind (siehe oben), sind nicht beabsichtigt und werden nach dem Eingang einer entsprechenden eMail oder Telefonanrufes schnellst möglichst entfernt.

6. Zu meiner Person
Ich bin mit meinen Publikationen rein privat tätig und betreibe keinerlei anderweitige gewerbliche Tätigkeiten. Die von mir publizierten Texte sind meine private Meinung und keine 'Auftragsarbeiten'; es wird mit meinen Publikationen auch kein finanzieller Gewinn angestrebt. Beim Lesen meiner Worte bitte ich zu berücksichtigen, daß diese oft leicht satirisch gemeint sind.
Mein Engagement in Sachen "Regeln im Internet" begründet sich auf meine bisherige Tätigkeit im Umfeld des Vereins Netzrat Hamburg e.V. und deren Vorläufer in den Jahren 2000 - 2005. Dabei ist anzumerken, daß ich nicht Mitglied in diesem Verein bin oder war und daß ich meine Tätigkeiten dort mit Wirkung vom 1. Januar 2006 (aus gesundheitlichen Gründen) fast ganz eingestellt habe.
Siehe auch:
Adios Amigos! Die Zeit mit euch war schön.




___________________
Hinweis:
Der Absatz zur 'Schutzrechtsverletzung' ist an dem Gedankengut dieser Seiten angelehnt:
http://www.abmahnwelle.de/impressum/index.html
http://www.drfreund.net/mainframe.htm
http://www.rettet-das-internet.de/abmahnung.htm
http://aktuell.de.selfhtml.org/talk/rechtundlinks.htm